Menu

Förderprogramm der Stadt Eschborn für Soloselbständige und Kleinstunternehmen

Nach dem Lockdown wieder gemeinsam sichtbar

Die Wirtschaftsförderung der Stadt Eschborn möchte Eschborner Unternehmerinnen und Unternehmer unterstützen, die 2020/21 besonders vom Covid-19-Lockdown und der Bundes-Notbremse betroffen waren. Angesprochen sind vor allem Soloselbständige und kleine Unternehmen, die unter der Schließung und den vielen Vorgaben zur Einhaltung der AHA Regeln gelitten haben. 

Mit dem Förderprogramm sollen Werbe- und Kommunikationsprojekte – von mindestens drei zusammengeschlossenen Unternehmen – bezuschusst werden. Je nach Antragshöhe beträgt die Fördersumme bis zu maximal 1.000,- €.

Wir denken, dass dies ein willkommener Anlass ist, sich selbst werbend positiv darzustellen. Dass die Stadt dies fördert, ist sehr erfreulich. Als positiver Nebeneffekt profitieren die hervorragenden Designer/Webdesigner, Filmemacher, TexterInnen und andere kreative Unternehmen, die in Eschborn ansässig und größtenteils auch Mitglieder der IHG sind.

Alle Infos zur Antragstellung, die bis zum 30. November 2021 vorgenommen werden kann, finden Sie im zugehörigen PDF der Wirtschaftsförderung.

Weitere Informationen gibt es auch auf der Website der Stadt Eschborn